Aalgalantine mit Möhrenpüree

Zubereitung

Karotten und Kartoffeln schälen und klein schneiden. Das Gemüse wird im Lorbeer-Kalbsfond gegart, bis alle Flüssigkeit verkocht ist. Danach wird es zerstampft und beiseite gestellt.

2 Wirsingblätter blanchieren und direkt auf ein trockenes Tuch geben. Nach Erkalten der Blätter werden sie auf Alufolie gelegt und mit der Farce bestrichen. Den Aal mittig auf die Wirsingblätter legen und anschließend in Alufolie straff einrollen.

Nun pochieren Sie die Wirsingröllchen bei 80° C ca. 10 Minuten. Abschließend die Aalgalantine mit der Fischsauce und dem Möhrenpüree anrichten.

Zutatenliste

  • 250 g Steinofen Aalfilets
  • 500 g Möhren
  • 1 Wirsing
  • 2 EL Fischfarce
  • 1 Kartoffel
  • 250 g Fischgrundsauce
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Kalbsfond